Sein Netzwerk

Ein Projekt in Zusammenarbeit mit Isabella Sonntag

Im Jahr 2005 traf Manuel Jorge de Oliveira zum ersten Mal die Verlegerin Isabella Sonntag. Sie war seinerzeit auf der Suche nach "wahren" Ausbildern. Nach Ausbildern, die ihr Pferd nicht unterdrücken, sondern mit ihm zu einer Einheit verschmelzen und stets das Wesen und die Anatomie der Pferde respektieren.

De Oliveira war von Frau Sonntags Idee, ein Netzwerk von eben solchen Ausbildern aufzubauen, um Pferde ohne umstrittene Ausbildungsmethoden wie die Rollkur bis zur höchsten Schule zu führen, ebenso begeistert, wie sie von seinen Fähigkeiten und seinem intuitiven Zugang zu den Pferden. So wurde es ihre gemeinsame Vision, Stützpunkte mit guter Pferdeausbildung aufzubauen.

De Oliveira steuert zu diesem Projekt heutzutage junge Pferde aus seiner Zucht bei, die von sorgsam ausgewählten Ausbildern an wenigen Standorten bei Hamburg, Frankfurt und München nach wahren alten Richtlinien "pferdegerechten Ausbildens" gearbeitet werden. In ihrer Zeitschrift Piaffe finden sich Reportagen über diese besonderen Orte für Pferde. Manuel Jorge de Oliveira begleitet die Ausbildung dieser jungen Lusitanos als Mentor. Das Ergebnis der Arbeit ist nun laufend in den Oliveira Stables in 86875 Waal zu sehen.

Seine SOIRÉE

Mehr erfahren:

Das Ausbilder-Netzwerk